Irgendwann kommen wir alle an diesen Punkt – wir sind zu sehr ausgelaugt als Mutter. Und wir müssen uns fragen, wie wir weitermachen wollen, wenn wir uns nach der Geburt unserer Kinder zu sehr ausgebrannt fühlen. Es ist einfach eine anstrengende (schöne, aber anstrengende) Zeit in unserem Leben, während unsere Kinder noch klein sind und uns so sehr brauchen. Außerdem sind da ja auch noch Hausarbeit, Besorgungen und Arbeit. Diese Woche fragte mich jemand etwas, das viele Menschen bewegt. Und ich denke, das liegt daran, dass es etwas ist, das wir ALLE nachvollziehen können: Wie finde ich Zeit für mich selbst? Wie kann ich mich selbst erholen, inmitten von so vielen Dingen die deine Aufmerksamkeit brauchen? Wie findest du NUR FÜNF MINUTEN für dich? Die konkrete Frage, die mir gestellt wurde, lautete: „Seit der Geburt meines vierten Kindes fällt es mir schwer, mitzuhalten. Meine Kinder sind 6, 4, 2 und…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung