In einem Radiointerview fragte der Moderator kürzlich: „Was ist die wichtigste Aufgabe von Eltern?“

Ich antwortete: „Die wichtigste Aufgabe von Eltern ist es, ihren Kindern zu helfen, die beste Version ihrer selbst zu werden.“

Diese Antwort kann eine Herausforderung für viele Eltern sein, welche ihre Kinder nach ihrem eigenen Ideal erziehen wollen. Natürlich wollen Eltern das Beste von sich selbst an ihre Kinder weitergeben, aber das bedeutet nicht, dass sie ihre Kinder nach ihrem eigenen Ideal erziehen sollen.

Wenn Spitzenleistungen ein wichtiger Faktor für dich sind, dann ist das höchstwahrscheinlich auch ein Wert, den du deinem Kind vermitteln möchtest. Das leuchtet ein. Wenn Sport allerdings deine Stärke ist und dein Kind dieses Interesse nicht teilt, ist es klug, dein Kind darin zu unterstützen, seine eigenen Stärken und Interessen zu entwickeln, anstatt es auf einen von dir vorgezeichneten Pfad zu führen.

Die folgenden Ideen helfen dir, dein Kind dabei zu unterstützen, die beste Form seiner selbst zu werden. Sowohl in gesellschaftlicher als auch in akademischer Hinsicht.

Ermutige zur Erkundung


Kleine Kinder sind große Erforscher von Gebieten, Ideen und Verhaltensweisen. Ihre Neugierde kennt keine Grenzen und kann sie in Schwierigkeiten bringen. Der Prozess der sozialen Erziehung, den wir als Eltern begleiten, soll dafür sorgen, dass Kinder soziale Kompetenz und Sicherheit erhalten. Das sollte aber nicht bedeuten, dass wir den natürlichen Forscherdrang der Kinder entmutigen.

Wenn Kinder von der Grundschulzeit in die Jahre der Identitätsbildung in der Pubertät kommen, solltest du ihre Neugier und ihre Entdeckeraktivitäten und -interessen fördern. Dazu gehört eine Vielzahl von Ideen und Themen zu diskutieren und Beziehungen zu anderen Kindern und verschiedenen Generationen aufzubauen.

Selbstbeherrschung ist gefragt


Wie reagiert dein Kind auf eine schwierige Situation? Kann dein Kind mit dem vor ihm stehenden Essen ein paar Minuten warten, bis andere dazukommen, oder isst es sofort, weil es hungrig ist? Gibt dein Kind sein gesamtes Taschengeld für sich selbst aus oder wird es dazu ermutigt, etwas von seinem Taschengeld zu sparen? Mangelnde emotionale Kontrolle und die Schwierigkeit, Belohnungen auf später zu verschieben, halten die meisten Kinder davon ab, ihr volles Potenzial zu entfalten. Selbstbeherrschung ist wie ein Muskel, der mit Übung stärker wird. Ermutige dein Kind oder deinen Jugendlichen daher durchzuatmen, wenn es sich ärgert

Empathie beispielhaft vorleben


Die Fähigkeit von Kindern, sich in schwierigen Situationen in andere hineinzuversetzen, ist eine oft unterschätzte Eigenschaft. Sensible Kinder verfügen in der Regel über jede Menge Einfühlungsvermögen, während es Mobber/innen an der Fähigkeit oder Bereitschaft mangelt, sich in die Lage anderer zu versetzen. Eltern, Großeltern und Betreuer/innen sind in einer guten Position, um Empathie vorzuleben. Wenn ein Kind mit einem Problem oder einer Sorge zu dir kommt, gib ihm Verständnis für seine Sorgen, indem du ihm sagst: “ Wie ich sehe, macht dir das wirklich Sorgen.“ So lernt ein Kind, wie es sich einfühlsam ausdrücken kann, wenn Geschwister oder Altersgenossen in Schwierigkeiten sind.

Vermitteln von Anteilnahme


Mitgefühl und Fürsorge werden in Erziehungs- und Elternkreisen als wichtige Grundwerte dargestellt, die Kindern und Jugendlichen vermittelt werden sollen. Vielleicht ist das eine Folge des gestiegenen sozialen Bewusstseins als Reaktion auf COVID-19. Indem wir Kindern Mitgefühl und Fürsorge vermitteln, legen wir nicht nur das Fundament für ein starkes Gemeinschaftsgefühl, sondern auch für das individuelle Glück, das aus dem Beitrag zu etwas entsteht, das wichtiger ist als der Einzelne selbst.

Wohlbefinden verankern


Wenn es ein bleibendes Vermächtnis gibt, welches die Schulen an die heutige Generation vermitteln, dann ist es ihr neuer Schwerpunkt auf die Methoden und Grundsätze des Wohlbefindens der Kinder. Wir als Gesellschaft erkennen gerade erst, dass eine gute mentale Gesundheit und ein gutes Allgemeinbefinden von entscheidender Bedeutung sind, um langfristig glücklich zu sein und Erfolg im Beruf und in Beziehungen zu haben. Du kannst dazu beitragen, indem du Wohlfühlgewohnheiten wie gesunde Ernährung, Bewegung, Schlaf, Entspannungstechniken, regelmäßige Zeit in der Natur, Dankbarkeit und Achtsamkeit in dein Familienleben integrierst.

Schlusswort


Um Kindern zu helfen, zu den bestmöglichen Persönlichkeiten heranzuwachsen, müssen sich Eltern auf die Persönlichkeitsentwicklung, den Aufbau von Fähigkeiten und das persönliche Wohlergehen konzentrieren. Ein umfassender Blick auf die psychische Gesundheit hilft Kindern, sich zu produktiven und gesellschaftsfähigen jungen Persönlichkeiten zu entwickeln.

Bildquelle: https://www.freepik.com/free-photo/family-spending-time-together_856019.htm#query=parents%20and%20children&position=20&from_view=search

Write A Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung