Deine Scheidung wird nicht nur dich und deine/n Partner/in betreffen. Auch deine Kinder wird die Veränderung sehr mitnehmen, denn sie Deine sind daran gewöhnt, beide Elternteile um sich zu haben. Für viele Stiefväter ist die größte Sorge, wie du deine Kinder nach der Scheidung in deinem Leben halten kannst.

Auch wenn die Scheidung dich von deiner Frau oder deinem Mann getrennt hat, wirst du immer ein Elternteil deiner Kinder sein. Bemühe dich, deine Beziehung zu deinen Kindern in dieser schwierigen Phase zu stärken. Hier sind einige Tipps, wie du deine Kinder auch nach der Scheidung in deinem Leben halten kannst.

Diskutiere keine Erwachsenenprobleme mit deinen Kindern

Deine Kinder machen bereits eine schwere Zeit durch, weil sie sich mit der Tatsache abfinden müssen, dass ihre Eltern nicht mehr zusammen sein können. Dabei ist es wichtig, daran zu denken, dass die Kinder nicht der Grund für die Scheidung waren und deshalb nicht in die Streitigkeiten einbezogen werden sollten.

Damit deine Kinder auch nach der Scheidung an deinem Leben teilhaben können, musst du wissen, was du sagen musst, wenn sie in Hörweite sind. Die Kinder sollen die Streitereien und das Chaos um eure Verantwortung und die Schuldzuweisungen nicht hören.

Überlege dir, wie du dich in ihrer Gegenwart richtig verhältst und verlasse den Raum, wenn du ernste Themen mit deinem/deiner Ex-Partner/in besprechen musst. Kinder bauen ihre Perspektive auf und lernen viel durch dein Beispiel. Behalte das im Hinterkopf, damit du die Sicht deiner Kinder auf die Ehe und Beziehungen in Zukunft nicht negativ beeinflusst.

Behalte den Kontakt zu deinen Kindern

Wie bereits erwähnt, wirst du unabhängig von deinem Familienstand immer ein Elternteil bleiben. Um deine Kinder auch nach der Scheidung in deinem Leben zu halten, solltest du dich in das Leben deiner Kinder einbringen. Du kannst Gespräche mit ihnen führen, sie besuchen, mit ihnen ausgehen und gelegentlich mit ihnen telefonieren.

So können sie eine enge Beziehung zu dir haben. In unserer digitalen Welt gibt es unendlich viele Möglichkeiten, mit deinen Kindern in Kontakt zu bleiben, z. B. über Skype, um mit ihnen zu chatten.

Das Familienrecht sollte dich auch bei der Regelung des Sorgerechts und der richtigen Kontaktaufnahme mit deinen Kindern unterstützen. Wahrscheinlich wirst du dir das Sorgerecht in irgendeiner Form mit deinem/deiner Ex teilen, sodass die Zeit mit deinen Kindern etwas kürzer wird.

Achte darauf, dass dies eure Beziehung nicht beeinträchtigt und, dass du die Zeit mit deinen Kindern noch mehr in den Vordergrund stellst.

Sprich nicht schlecht über dein/e Ex im Beisein deiner Kinder

Wir haben es verstanden. Wahrscheinlich empfindest du keine Sympathie für deine/n Ex-Partner/in, aber du willst keinen Konflikt zwischen deinen Kindern und ihrem anderen Elternteil heraufbeschwören. Auch Kinder werden von den Erfahrungen beeinflusst, denen du sie aussetzt.

Denke daran, freundlich über ihren Elternteil zu sprechen, wenn es sein muss, oder vermeide es, deine/n Ex-Partner/in in deine Gespräche mit den Kindern einzubeziehen.

Dein Zuhause ist ihr Zuhause

Jetzt bist du wahrscheinlich ausgezogen und hast nach der Scheidung ein neues Haus. Es wird einige Zeit dauern, bis es sich durch die Abwesenheit deiner Kinder auch wie ein Zuhause anfühlt. Tu alles, was in deiner Macht steht, damit sie sich in deinem neuen Haus wie zu Hause fühlen.

Nimm dir Zeit, um einige Räume für sie umzugestalten, wenn sie zu Besuch kommen und dekoriere sie, damit sie dein Haus als ihr zweites Zuhause betrachten. Überlege dir, ob du regelmäßige Besuche für sie einplanst, damit sie wieder so viel Zeit mit dir verbringen können wie früher.

Wenn du mit deinem Leben weitermachst, bedeutet das nicht unbedingt, dass du deine Kinder ausschließen musst. Liebe und Verständnis sind hilfreich, um deine Kinder auch nach der Scheidung in deinem Leben zu halten. Das wird auch die Beziehung zwischen dir und deinen Kindern stärken.

Bildquelle: https://www.pexels.com/photo/a-mother-holding-her-daughter-s-hand-while-standing-together-9506915/

Write A Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung